Politik in Lage

Schule Billingausen
Briefe vom 12. 5. 2009Artikel kommentieren


Die Schulpflegschaft der Grundschule Billinghausen schreibt an den Rat der Stadt Lage und die Bezirksregierung - Unterschriftensammlung zum Erhalt der eigenständigen Grundschule sowie zur Ausschreibung einer Schulleiterstelle zum 1. 2. 2010.
      

Schulstandort Billinghausen erhalten - Schulleiterstelle besetzen;
Unterschriftensammlung und Briefe
an Rat der Stadt Lage und an die Bezirksregierung



CLAUDIA LINDHORST VORSITZENDE DER SCHULPFLEGSCHAFT DER GRUNDSCHULE BILLINGHAUSEN

An den
Rat der Stadt Lage
z.Hd. Herrn Bürgermeister Liebrecht
32791 Lage

Bitte um Unterstützung zum Bestand einer eigenständigen Grundschule in Billinghausen sowie Ausschreibung einer Schulleiterstelle zum 01.02.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Anlage erhalten Sie unser Schreiben an die Bezirksregierung Detmold und die Kopien der Unterschriftenlisten Billinghauser Bürger.
Wir bitten, dass Sie unsere Forderung in Ihrer Funktion als Schulträger gegenüber der Bezirksregierung unterstützen, damit eine kontinuierliche Arbeit in der Grundschule Billinghausen nach dem Ausscheiden des Schulleiters gegeben ist.
Bitte informieren Sie uns über Ihre diesbezüglichen Aktivitäten bis zum Beginn der Sornmerferien 2009.

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Lindhorst
(Vorsitzende der Schulpflegschaft)
Anlagen:
Kopie des Schreibens an die Bezirksregierung
Kopien der Unterschriftenlisten (Originale an die BZ-Dt)
CLAUDIA LINDHORST VORSITZENDE DER SCHULPFLEGSCHAFT DER GRUNDSCHULE BILLTNGHAUSEN

Bezirksregierung Detmold
z.Hd. Herrn Kriete
Leopoldstr. 15
32756 Detmold

Erhalt einer eigenständigen Grundschule in Billinghausen sowie Ausschreibung einer Schulleiterstelle zum 01.02.2010

Sehr geehrter Herr Kriete
der Schulleiter der Grundschule Billinghausen, Herr Wulf, wird zum 30.01.2010 in den Ruhestand versetzt. Wir befürchten, dass danach die Grundschule mit einer anderen Grundschule zusammengeschlossen wird, und ihre Eigenständigkeit verliert. Bis zürn Jahr 1988/89 hatten wir eine ähnliche Schulform. Diese war für Schüler Lehrer und Eltern sehr unbefriedigend. Eine neuerliche Mitkoordination durch eine andere Grundschule würde unseres Erachtens nicht hinnehmbare Reibungs- und Qualitätsverluste für den Standort Billinghausen bedeuten. Seit die Grundschule Billinghausen selbständig wurde und über einen eigenen Schulleiter verfügt, hat sich die Schulsituation in jeglicher Hinsicht sehr positiv entwickelt. Sie zeigt mit den vielfätigen Aktivitäten und dem Engagement des Kollegiums (Teilnahme an Qualifizierungsmaßnamen wie „Korrespondenzschule", SINUS-Projekt, Kooperation mit der Uni Mosyr, Interkulturelle Erziehung, Förderung der Bewegungsfreude der Kinder) ein Profil, das den Schülerinnen und Schülern zu einer positiven Lernbereitschaft und positiven Lernerfolgen verhilft. Damit die jetzige Situation erhalten und fortgesetzt werden kann, bitten wir darum, dass die Schule in ihrer Form bestehen bleibt und fordern die frühzeitige Ausschreibung und Wiederbesetzung der Schulleiterstelle zum Beginn des 2. Schulhalbjahres 2009/10.

Eine Unterschriftenliste der Personen, die unsere Forderung unterstützen, erhalten Sie in der Anlage.

Wir würden uns über eine positive Antwort, im Sinne unseres Anliegens, bis zum Beginn der Sommerferien 2009 freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Lindhorst
(Vorsitzende der Schulpflegschaft)
Anlagen: Unterschriftenlisten
   Ein tolles Gelände - die Grundschule Billinghausen hat ihre schönen Seiten. Die Probleme liegen an anderer Stelle









nach oben
Zur Startseite