Politik in Lage

Der Schnee bringt es an den Tag
Anfrage zur Beantwortung im Rat vom  6. 3. 2010Artikel kommentieren


Kann man abschätzen wie hoch der Wärmeverlust ist? Ist eine nachträgliche Dämmung möglich, deren Kosten in sinnvollen Verhältnis zur langfristigen Kosteneinsparung stehen? (Anfrage von Reimund Neumann)
Weitere Infos:         
      

Wärmeverluste am Schulzentrum

Wie aus dem beigefügtem Foto hervorgeht kommt es offensichtlich bei einer Wärmeleitung zwischen Schulzentrum und Turnhalle zu Wärmeverlusten. Die Aufnahme ist nahe dem Gebäude des Schulzentrums, mit Blick auf die Turnhalle aufgenommen worden. Weiter unten ein vergrößertes Bild.

Deshalb folgende Frage:

Kann man abschätzen wie hoch der Wärmeverlust ist? Ist eine nachträgliche Dämmung möglich, deren Kosten in sinnvollen Verhältnis zur langfristigen Kosteneinsparung stehen?

Antwort

Auszug aus dem Ratsprotokoll - Sitzung 25.3.2010:
Herr Paulussen unterrichtet, von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sei unter Hinzufügung eines Fotonachweises auf einen Wärmeverlust einer Zuleitung zum Schulzentrum Werreanger hingewiesen worden. Nach Recherchen der Verwaltung betrage der Wärmeverlust im genannten Streckenabschnitt zwei Grad. Für die erforderlichen Isoliermaßnahmen müssten Kosten von ca. 9000 Euro veranschlagt werden. Im Übrigen müsste der gesamte Streckenabschnitt, der zu gegebener Zeit ohnehin ausgetauscht werde.

nach oben
Zur Startseite