Politik in Lage

Schriftliche Anfrage vom 29. 10. 2012Artikel kommentieren


Reimund Neumann (für die Grünen im Rat) fragt, wann die Engstelle des Fuß- und Radweges an der Heidenschen Straße, stadtauswärts auf der rechten Seite vor dem Abzweig Ostring beseitigt wird?.
      

Engstelle am alten Bosch-Gelände

Antwort

Sehr geehrter Herr Neumann

Herr Paulussen hat mit beauftragt, ihre oben genannte Anfrage zu beantworten:

Zum Sachverhalt kann ich folgendes mitteilen:

Da der Anlieger seinezeit nicht bereit war, die eforderlichen Flächen für den geplanten Ausbau zur Verfügung zu stellen, konnte der Ausbau der Rad-/Gehweganlage zunächst nur in reduzierter Breite ausgeführt werden.

Im Zuge des Besitzübergangs (das ehemalige Bosch-Gelände erhielt einen neuen Besitzer) hat die Stadt ab Mitte dieses Jahres den benötigten Grunderwerb eingeleitet.

Es ist geplant, die nun erst möglich gewordene Verbreiterung des Geh-/Radweges im Zusammenhang mit einer im Umfeld der Heidenschen Straße stattfindenden Baumaßnahme auszuführen lassen.

Ich bedanke mich für Ihr Interesse an der Verkehrsinfrastruktur.

Mit freundlichen Grüßen

nach oben
Zur Startseite