Politik in Lage

Paare reisen zur Trauung nach Prag
Antrag vom 18. 11. 2014Artikel kommentieren


Da der Bürgermeister den vom Rat beschlossenen Antrag nicht umgesetzt hat, wiederholen die Grünen ihren Antrag vom letzten Jahr.
      

Modernisierung des Trauzimmers

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

das Trauzimmer der Stadt Lage ist in die Jahre gekommen. Es wirkt dunkel und wenig attraktiv. Dieser Raum ist aber wahrscheinlich neben dem Bürgerbüro die am meisten von Lagenser Bürgern und Bürgerinnen genutzte Räumlichkeit unserer Verwaltung und repräsentiert unsere Stadt bei Einheimischen und Gästen.

Die Ansprüche der Brautpaare an diesen Raum haben sich in den letzten Jahren sehr verändert. Sie erwarten für diesen wichtigen Anlass einen angemessenen Rahmen. Das zeigt sich auch in dem Wunsch, nicht nur in Rathäusern standesamtliche zu heiraten. Standesamtliche Trauungen werden oft festlich begangen und sind nicht mehr nur nüchterne Amtshandlungen. So sprechen Standesbeamte und Beamtinnen längst auch persönliche Worte bei Hochzeiten und es ist inzwischen auch üblich, die Feier mit Musik zu umrahmen. Diesen Ansprüchen sollte die Stadt Lage gerecht werden.

Bündnis 90/Die Grünen beantragen, das Trauzimmer dem Anlass entsprechend zu modernisieren. Es sollte hell und freundlich gestaltet sein und auch mit einer einfachen technisch Ausstattung ausgerüstet werden. Wir bitten die Maßnahme so zügig wie möglich umzusetzen und die notwendigen Haushaltsmittel in den Haushalt für das Jahr 2015 einzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Bündnis 90/Die Grünen - Jürgen Rosenow

Einen gleichlautenden Antrag haben wir genau vor einem Jahr gestellt. Der Rat hatte zugestimmt. Die Umsetzung ist nicht erfolgt!

nach oben
Zur Startseite