Politik in Lage

Anfrage zur Beantwortung im Rat vom 25. 10. 2015Artikel kommentieren


Reimund Neumann fragt nach alternativen Möglichkeiten für die Schaukästen, die sich derzeit am Rathaus II befinden und vermutlich der Neugestaltung des Marktplatzbereiches weichen müssen.
Hier die Antwort

Schaukästen im Innenstadtbereich

Die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen stellt folgende Anfrage zur Beantwortung im Rat:

Problembeschreibung: An der längsseitigen Wand des Rathauses II befinden sich einige Schaukästen von Vereinen und ehrenamtlich arbeitenden Organisationen. Bei der geplanten Neugestaltung dieses Bereiches steht diese Wand vermutlich für diesen Zweck nicht mehr zur Verfügung, da sich an dieser Stelle sicherlich Schaufenster befinden werden.

Fragen:
  1. Gibt es im engeren Innenstadtbereich Ausweichflächen an öffentlichen Gebäuden?
  2. Kann man Hausbesitzer im engeren Innenstadtbereich gewinnen, Flächen zur Verfügung zu stellen?
  3. Falls die Möglichkeiten unter 1 und 2 nicht erfolgversprechend sind, können an den neu zu planenden Gebäuden der Stadt Flächen zur Verfügung gestellt werden?
  4. Ist es möglich im Rahmen der “Möblierung” von fußläufigen Flächen engeren Innenstadtbereich Einrichtungen vorzusehen, die Schaukästen aufnehmen können?



Antwort:

13. 12. 16: Bisher ist noch keine Antwort erfolgt. Die Anfrage wird wiederholt.

11. 2. 16 - Ratssitzung: Reimund Neumann fragt, wann mit einer Beantwortung gerechnet werden kann. Herr Paulussen sagt zu, die Stellungnahmen zeitnah an den Fragesteller zu senden.

29. 5. 16 - schriftliche Antwort:

Zu Frage 1: Ausweichflächen an öffentlichen Gebäuden gibt es nur am Rathaus II.

Zu Frage 2: Im Rahmen der Stadtentwicklung ist die Verwaltung in entsprechenden Gesprächen.

Zu Frage 3: Auch diese Angelegenheit wird im Rahmen der Planungen geprüft.

Zu Frage 4: Im Rahmen der Stadtentwicklung wird diese Frage geprüft.
    


nach oben
Zur Startseite