Gute und lebendige Kommunalpolitik ist eine wichtige Voraussetzung für ein funktionierendes demokratisches Gemeinwesen. Trotzdem sollte man einen Blick über den Tellerrand wagen und sich auch um überörtliche Belange kümmern - von der Politik im Kreis Lippe bis zu globalen Themen. Auf dieser Seite einige Anregungen.
Bundesweites grünes Infotelefon (12 cent/min)
Mo bis Fr von 9 - 16 Uhr: 0180 - 567 2 456

         


Fotobericht vom 4. 11. 2017

Demonstration zur Weltklimakonferenz in Bonn

Die Weltklimakonferenz findet in diesem Jahr nur wenige Kilometer entfernt von Europas größter CO2-Quelle statt, dem Braunkohlerevier im Rheinland. Dies nahmen viele Menschen zum Anlass, ihre Forderungen – insbesondere an die neue Bundesregierung – mit einer großen Demonstration auf die Straße zu tragen: ür einen schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg und eine entschlossene und gerechte Klimapolitik hier und weltweit. Wir waren dabei. Aus Lippe fuhren 2 Busse nach Bonn - Infos und Fotobericht ... mehr lesen >>


Bahnbaustelle - hier Bahnhof Lage
Anfrage zum Ersatzverkehr vom 19. 10. 2017

Ersatzlösungen während der Bahngroßbaustellen in 2018 und 2019

Wird Lage über Monate vom Bahnverkehr abgehängt und Pendler und Reisende müssen umständliche und zeitraubenden Busfahrten auf sich nehmen? Welche Ersatzlösungen wird es geben, wenn während der Großbaustellen der Bahn in Bielefeld und bei der Brückenerneuerung in Lage Züge nicht fahren können. Reimund Neumann - für die Grünen im Verkehrsausschuss - bittet um Aufklärung. ... mehr lesen >>


Bundestagswahl   -  15. 7. 2017

Zehn-Punkte-Plan für grünes Regieren

Vor der Bundestagswahl erklären die Grünen wofür sie Verantwortung übernehmen wollen - welches ihre Kernanliegen sind.
Weitere Infos: Aussagen als PDF-Datei  


Haltepunkt Ehlenbruch
Geschichtsstunde im Kreistag   -  5. 7. 2017

Elektrifizierung der Bahnstrecke Bielefeld Lemgo

Der Kreistag diskutierte auf Grund eines FDP-Antrages, nachdem der Landrat sich für die Elektrifizierung einsezten solle über die Bahnstrecke Lemgo - Bielefeld. Werner Loke - für die Grünen im Kreistag - begrüßte den Antrag und gab (Zitat LZ) 'eine Geschichtsstunde', indem er daruf hinwies, daß der Kreistag schon 2015 beschlossen habe, Elektifizierung und Ausweichgleis Ehlenbruch zu fordern.
Weitere Infos: Forderung der Lagenser Grünen vom Jan. 16 


Das AKW Tihange in Belgien
Fotobericht vom 25. 6. 2017

Menschenkette Aachen - AKW Tihange

Atomkraftgegner aus Belgien, Holland und Deutschland formten eine 90 km lange Menschenkette von Aachen über Maastricht und Lüttich bis zum AKW Tihange in Belgien. Wir waren dabei. Tihange ist eines der problematischten AKWs in Europa mit mehr als 3000 Rissen im Reaktordruckbehälter - Infos und Fotobericht ... mehr lesen >>


Besichtigung vom 11. 5. 2017

Besuch der Power-to-gas-Anlage in Welte (bei Cloppenburg)

Mitglieder der Grünen Fraktion konnten an einer Fahrt des Kreises Lippe zur Power-to-gas-Anlage in Niedersachsen teilnehmen. Hier wird von Audi überschüssiger Windstrom in Gas umgewandelt, das in Audi-Erdgasfahrzeugen getankt werden kann. ... mehr lesen >>


Das AKW in Grohnde ist ca. 40 km entfernt
Antrag vom 17. 3. 2017

Resolution zur sofortigen Stilllegung des Atomkraftwerkes Grohnde

Die Grünen schlagen dem Rat einen Resolutionsentwurf zur Stilllegung des Atomkraftwerks Grohnde vor. Mehrere Städte in Lippe haben schon diese Forderung erhoben. Lage liegt nur ca. 40 km von Grohnde entfernt. In dem AKW sind schon zahlreiche Störfällen und Probleme aufgetreten. Die Stadträte Detmold, Barntrup und Vlotho haben sich bereits für die sofortige Stilllegung ausgesprochen. Abstimmung anderer Städte
Lage sollte sich anschließen. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Bericht im Postillon   Leserbrief zum Thema   


In Berlin vom 21. 1. 2017

Wir haben es satt! - Demonstration anläßlich der Grünen Woche

Für gesundes Essen, bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel. Wir waren dabei - Bilder aus Berlin. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: www.wir-haben-es-satt.de  


Fakten und Daten   -  Statistik 2015

Deutschland noch viele Jahre zweitgrößter Atomstromproduzent in Europa

14 Staaten der EU haben keine Atomkraftwerke. Die restliche produzierten 2015 folgende Mengen (in Terrawattstunden) Frankreich 419, Deutschland 87, Großbritannien 64, Spanien 55, Schweden 55, Tschechien 25, Belgien 25, Finnland 22, Ungarn 15, Bulgarien 15, Slowakei 14, Rumänien 11, Slowenien 5, Niederlande 4.


Bundesweiter Protest vom 17. 9. 2016

Demonstration in 7 Städten gegen CETA und TTIP - Von Lippe nach Köln

An diesem Samstag finden in 7 Städten Deutschlands und weiteren in Österreich Demonstrationen gegen die Handeslsabkommen CETA und TTIP statt. Von Lippe fährt ein Bus nach Köln um 7.30 Uhr ab Regenstorplatz Lemgo und um 8.00 ab DGB-Haus/Fachhochschule/Gutenbergstraße Detmold. Wir waren dabei - Bilder aus Köln. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: weitere Infos  


Jahresempfang der Grünen Lippe vom 21. 5. 2016

Wie wollen wir im Alter leben?

Der Jahresempfang der Grünen Lippe beschäftigte sich mit dem Thema: 'Altersheim, Wohngemeinschaft oder allein im Quartier - wie wollen wir leben im Alter?' - Diskussion mit Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter in NRW, Ulrike Giebel, Leiterin Quartiersnahe Versorgung der Freien Altenhilfe e.V., und Rolf Siedenhans, Gründungsmitglied Pöstenhof e.V. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Pöstenhof-Mehrgenerationen-Projekt  


Stellungnahme vom 1. 5. 2016

Stellungnahme zum Referentenenwurf des Bundesverkehrswegeplans

Viel Kritik mußte Verkehrsminister Dobrindt entgegennehmen, als der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans zur Öffentlichkeitsbeteiligung vorgelegt wurde. Der Plan läßt nicht erkennen, daß man sich um ein sinnvolles Netz für Mobilität der verschiedenen Verkehrsträger bemüht. Auch der Grüne Ortsverband Lage gab eine Stellungnahme ab, insbesondere im Hinblick auf die Projekte in unserer Region. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Stellungnahme von Naturschutzverbänden  


Robin Wagener, Dr. Inga Kretzschmar
Pressemitteilung vom 18. 4. 2016

Wahlen auf der Kreismitgliederversammlung der Grünen Lippe

Dr. Inga Kretzschmar ist Sprecherin des Grünen Kreisverbandes - Grüne Lippe wählen außerdem DirektkandidatInnen für die Landtagswahl 2017. ... mehr lesen >>


Ankündigung im Postillon vom 31. 3. 2016

Ausstellung zu Fukushima und Tschernobyl im City-Center

Anläßlich der Jahrestage von Tschernobyl (30 Jahre) und Fukushima (5 Jahre) informiert eine kleine Ausstellung im City-Center - früher Schlecker/Ausgang Parkplatz - über die beiden Atomkatastrophen, ihre Folgen bis heute und die Bedeutung für uns. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Hinweis in der LZ  


AKW Grohnde - 35 km von Lage entfernt
Ankündigung im Postillon vom 3. 3. 2016

Filmveranstaltung zum Thema Atommüll

30 Jahre Tschernobyl, 5 Jahr Fukushima - Die Grünen zeigen am 9.3. im Lagenser Kino den Film 'Die Reise zum sichersten Ort der Erde'. Hier die Ankündigung im Postillon. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Webseite zum Film  


Pressemitteilung vom 3. 2. 2016

Landesentwicklungsplan

Der Landesentwicklungsplan wird für ganz NRW aufgestellt, doch er wirkt bis in jede Gemeinde und stellt Weichen für viele Jahre. Grund genug sich damit zu befassen. Ihre Meinung zum 2. Entwurf des Planes erläutern die Grünen Lage in dieser Presseerklärung. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Bericht in der LZ  


Lagenser Radler vor Tihange
Bilder aus Belgien vom Dezember 2015

Tihange ganz abschalten!

Tihange ein umstrittenes Atomkraftwerk in Belgien - alt, Risse im Reaktorbehälter, störanfällig, 80 km von Aachen entfernt, 30 km von der Großstadt Lüttich. Die Forderung lautet: Abschalten. Auf dem Bild nähern sich die Lagenser Radler auf ihrer Klimatour nach Frankreich dem AKW. ... mehr lesen / Bild vergrößern >>
Weitere Infos: O. Krischer 


Leserbrief in der LZ vom 11. 7. 2015

Umgang mit Flüchtlingen

Die Situation der Flüchtlinge in Lage hat sich verbessert. Eine Sozialarbeiterin wurde eingestellt. - Wenn auch später als von den Grünen im Herbst beantragt. - Sie bezieht Ihr Büro direkt im Flüchtlingswohnheim. Hier ein Leserbrief,der die allgemeinen sachlichen Zusammenhänge gut darstellt. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Grüner Antrag zum Thema  


Leserbrief vom 18. 3. 2015

TTIP

Derzeit wird an vielen Stellen diskutiert, ob TTIP (Das Handelsabkommen, das derzeit zwischen den USA und der EU verhandelt wird) auch ein kommunales Thema sei. Der Lemgoer Rat hat zu TTIP Stellunggenommen. Darauf bezieht sich der folgende Leserbrief. ... mehr lesen >>


Bericht in der LZ vom 10. 1. 2015

Fairtrade beginnt Pflanzaktion

Die Grünen Lage unterstützen die Fairtradegruppe, die sich für die Aktion 'Plant-for-the-Planet' stark macht und für jeden Bürger in Lage einen Baum pflanzen will. Hier berichtet die LZ über den Beginn der Aktion: 2100 Eichen am Rande des Stadtwaldes. ... mehr lesen >>


E-Auto auf dem Marktplatz in Lage
Zu Gast in Lage vom 26. 11. 2014

Verkehrs-AG der ostwestfälischen Grünen tagt in Lage

Elektromobilität war das Thema der Tagung der Verkehrs-AG der ostwestfälischen Grünen, die in der Brasserie in Lage zusammenkam. Als Hauptreferent sprach Dr. Schafmeister, Wirtschaftsförder des Kreises Lippe. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Bericht im Postillon    Bericht in der LZ


Bericht in der LZ vom 17. 10. 2014

Zur Situation der Asylbewerber in Lage

Dieter Bökemeier, der Flüchtlingsbeauftragte der Lippischen Landeskirche war bei der Grünen Fraktion in Lage zu Gast. Thema des Abends war die Situation der Asylbewerber in Lage und die Unterkunft in der Bredestraße. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Bericht im Postillon  


Bericht im Postillon vom 16. 10. 2014

Zur Situation der Asylbewerber in Lage

Dieter Bökemeier, der Flüchtlingsbeauftragte der Lippischen Landeskirche war bei der Grünen Fraktion in Lage zu Gast. Thema des Abends war die Situation der Asylbewerber in Lage und die Unterkunft in der Bredestraße. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Bericht in der LZ  


Bau der Windräder in Lage-Hagen
Meldung   -  27. 2. 2014

Strompreis sinkt

Angeblich stark steigende Strompreise sind in aller Munde. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Der Ökostromanbieter Lichtblick senkt seinen Strompreis auf 26,76 Cent. Als Begründung wird genannt: Das Stromangebot steigt, weil mehr Windenergie- und Solaranlagen ans Netz gehen. Die anderen Ökostromanbieter liegen im Preis ähnlich: EWS Schönau 26,75, Naturstrom 26,95 und Greenpeace Energy 27,65t. - Wechseln ist ganz einfach. Die Stadtwerke Lage bieten für 27,39 Cent den 'LageÖkoStrom', der bei etlichen Kriterien mit den genannten Ökostromanbietern mithalten kann.


Ankunft im Hauptbahnhof Leipzig
Wochenendfahrt vom 9. 11. 2013

Bündnis 90/Die Grünen Lage fuhren nach Leipzig

Die Lagenser Grünen fuhren nach Leipzig. Stadtführung, Kabarettbesuch und Stasimuseum standen auf dem Wochenendprogramm. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Stasimuseum Leizig    Kabarett Academixer    Bericht im Postillon


Wasser ©
Antrag an den Rat   -  18. 3. 2013

Wasser-Privatisierung verhindern
Resolution gegen EU-Richtlinie

Viele Kommunen und Organistionen wenden sich gegen neu geplante Vergaberichtlinien, die die kommunale Wasserversorung gefährden könnten. Der Antrag fordert den Rat der Stadt Lage auf, hier auch Stellung zu beziehen. Antrag im Wortlaut  Anwort von der EU
Weitere Infos: Bericht im Postillon  


Leserbrief im Postillon vom 6. 12. 2012

Antwort auf Grudrun Kopp

Ein Leserbrief im Postillon kommentiert die recht dürftige Initiative von Gudrun Kopp und bringt die Kritik daran eindrucksvoll auf den Punkt. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Bericht in der LZ    Bericht im Postillon   


Buche Nähe Nationalpark Kellerwald
Nationalpark und Koalition in Lippe   -  13. 11. 2009

Beschluß der Grünen Lippe zu 'Nationalpark und Koalition im Kreis'

Die Kreismitgliederversammlung der Grünen Lippe beriet über die Situation der Koaliton aus CDU, Grünen und Freien Wählern im Kreistag in Lippe nach der negativen Abstimmung zum Nationalpark in der CDU
Weitere Infos: Der Beschluss als PDF-Datei  


Bericht in der LZ vom 5. 11. 2012

Fairer Handel in Lage fördern

Grüne machen weitergehende Vorschläge zu dem Anliegen 'Lage soll Fair-Trade-Stadt werden'. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Leserbrief im Postillon    Bericht im Postillon   


Bericht im Postillon vom 31. 10. 2012

Fairer Handel in Lage - es gibt viele Möglichkeiten

Grüne Lage und Ute Koczy machen Vorschläge zu dem Anliegen 'Lage soll Fair-Trade-Stadt werden'. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Bericht in der LZ    Leserbrief im Postillon   


Transparent am Bahnhof in Gronau
Diashow 11. 3. 2012

Ein Jahr nach Fukushima - Demonstration in Gronau

Ein Jahr nach dem Erdbeben in Japan, ein Jahr nach der Katastrophe in Fukushima gedenken Menschen auf der ganzen Welt der Opfer. In Deutschland wurde an zahlreichen Atomstandorten protestiert. In NRW stand die Urananreicherungsanlage in Gronau im Mittelpunkt. Auch aus Lippe hatten sich Demonstranten nach Gronau aufgemacht. Der Betrieb der Anlage in Gronau verträgt sich gar nicht mit dem Atomausstieg. Werden dort doch Brennelemente für die ganze Welt gefertigt. ... Diashow zeigen >>


Leitungen zum AKW Grohnde
Zahlen über Stromexport und Preise vom Januar 2012

Statistik widerlegt Atomlobby

Trotz des Atomausstiegs bleibt Deutschland Stromexporteur und am Strommarkt sind die Preise nicht höher als vor Fukushima. Die Daten für 2011 widerlegen die Unkenrufe der Atomlobby. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Kompletter Zeitungsartikel  


Auf der Heeper Strasse in Bielefeld
Diashow 24. 12. 2011

Demonstration gegen Neonazis am Heiligen Abend in Bielefeld

Ausgerechnet am Heiligen Abend wollten Neonazis in Bielefeld einen Umzug durchführen. Viele Tausend Menschen beteiligten sich an der Gegenkundgebung unter dem Motto 'Bielefeld stellt sich quer' zeigten sie an fünf Kundgebungsplätzen, dass Sie dem Nazigedankengut entgegentreten, gegen Neonazismus, Rassismus und Antisemitismus. Hier einige Bilder von der Veranstaltung. ... Diashow zeigen >>


Plakat am Bahnhof Bielefeld
Veranstaltung in Bielefeld   -  9. 10. 2011

Grüne Antworten auf die Schuldenkrise

Der grüne Europaabgeordnete Sven Giegold erläuterte in einem erhellendem Vortrag in Bielefeld die grüne Position zur Schuldenkrise. Hier Antworten auf der Seite der Grünen Bundespartei.


Wechselstube auf dem Marktplatz
Presseartikel im Postillon vom 26. 5. 2011

Atomausstieg selber machen

Durch den Wechsel zu einem echten Ökostromanbieter kann jeder einzelne zum Atomausstieg beitragen. - Aktion Lagenser Atomkraftgegner auf dem Marktplatz ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Atomausstieg selber machen    Der Bericht in der LZ


Anti-Atom-Proteste im Wendland vom  6. 11. 2010

50.000 Menschen demonstrieren im Wendland gegen Atomkraft

Diesmal hat der Castor-Transport nicht die Strecke über Altenbeken/Lage genommen, sondern über Göttingen. Im Wendland demonstrierten auch viele Lipper gegen den Castortransport und gegen die Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke. Es geht auch uns Lipper direkt etwas an, Grohnde ist nicht weit - hier Bericht und Bilder von der Demonstration ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  aktuelles zum Thema    Fotochronik der Proteste


Informationsdefizit über Sparlampen
Leserbrief vom 14. 8. 2010

Immer wieder die Diskussion um die Energiesparlampe

Wegen des Auslaufens der klassischen Glühbirne gibt es viele Diskussionen über die Energiesparlampen - Die LZ berichtete und lies auch Bürger zu Wort kommen. Es offenbart sich ein großes Informationsdefizit - Dazu wurde der folgende Leserbrief veröffentlicht. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Leserbrief im Orginal  


AKW Brokdorf im Sonnenlicht
Leserbrief vom 23. 3. 2010

Woher kommt in Zukunft die Grundlast in der Stromerzeugung

Immer wieder wird fälschlicherweise behauptet, die großen Kraftwerke, insbesondere die Atomkraftwerke wären unverzichtbar für die Grundlast der Stromerzeugung (Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint). Das dies eine Schutzbehauptung der großen Energiekonzerne ist verdeutlicht dieser Leserbrief. ... mehr lesen >>


Klimahaus Bremerhaven
Wochenendausflug vom 14. 2. 2010

Bündnis 90/Die Grünen Lage besuchten Klimahaus in Bremerhaven

Die Lagenser Grünen machten eine Fahrt nach Bremerhaven, um dort das im letzten Jahr neu eröffnete Klimahaus zu besuchen und erlebten die umfangreiche Ausstellung zum Thema Klimawandel. Tagszuvor hatte das Wochenende mit einem Museaums- und Theaterbesuch in Oldenburg begonnen. ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  Klimahaus    Theater-Laboratorium    Horst Jansen


Der Landtag von NRW
Leserbrief an die LZ vom 6. 2. 2010

Die Ankündigungsweltmeister

Die Landesregierung ist groß im ankündigen und klein im Verwirklichen - Sie bringt NRW nicht vorran - Sie verantwortet Stillstand statt postiver Entwicklung. - Hier ein Leserbrief, der dies verdeutlicht. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Landtagswahl in NRW  


Interview in der LZ vom 22. 12. 2009

Interview zum Klimaforum in Kopenhagen

Die LZ sprach mit dem Grünen Reimund Neumann, der in Kopenhagen an der großen Demonstration teilnahm und auch das Klimaforum, die Veranstaltung der Umweltinitiativen besuchte.. ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Bericht der Lagenser Teilnehmer  


Vor dem Parlament in Kopenhagen
Bericht aus Kopenhagen vom 13. 12. 2009

Klimakonferenz in Kopenhagen - Bericht der Lagenser Teilnehmer

Der Klimagipfel in Kopenhagen - Die große Demonstration für aktives Handeln im Klimaschutz - Auch die Lagenser Grünen trugen mit einer kleinen Abordnung zu den 100.000 Menschen aus der ganzen Welt bei. Hier Ihr Bericht.  ... mehr lesen >>
Weitere Infos:  offzielle Webseite der UN-Klimakonferenz    Interview in der LZ


neuartige Form der Tigerente
Kommentare zum Koalitionsvertrag im Bund   -   5. 12. 2009

Die Bundesgrünen zum schwarz-gelben Koalitionsvertrag

Die wenigsten werden ihn gelesen haben, den Koalitionsvertrag, aber er wirkt sich auf uns alle aus. Die Grüne Bundestagsfraktion hat die einzelnen Themen im Vertrag einer kritischen Betrachtung unterzogen:
Weitere Infos: siehe hier  


Jamaika im Saarland mit grüner Handschrift  -  16. 11. 2009

Der Koalitionsvertrag im Saarland


Weitere Infos: Vertrag als PDF-Datei  


Reichstag aus der Provinz
(vom Berliner Bahnhof aus) gesehen
Information zur Bundespolitik   -   6. 11. 2009

Die neue grüne Bundestagsfraktion stellt sich vor

Wer sind die grünen Abgeordneten, die nach dem guten Wahlergebnis in der Bundestagswahl in Berlin Politik machen? Was haben sie für Schwerpunkte und Ideen?
Weitere Infos: Vorstellung der Abgeordneten  


Filmveranstaltung vom 23. 9. 2009

Let's make Money - ein Film von Erwin Wagenhofer

Regie Erwin Wagenhofer, der vielen schon von seinem Film 'We feed the world' bekannt sein dürfte. Let's make Money macht Wirtschaftskrise und Globalisierung mit filmischen Mitteln deutlich ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Webseite des Films  


Anti-Atom-Demonstration in Berlin vom  5. 9. 2009

Anti-Atom-Treck Berlin - Wir waren dabei!

Im Sonderzug nach Berlin - Mit etlichen Teilnehmern aus Lippe fuhren auch Lagenser Grüne zur großen Anti-Atom-Demonstration nach Berlin, um im Regierungsviertel ein Zeichen für eine schnelle Abschaltung aller Atomanlagen und eine ökologische Energiepolitik zu setzen. - hier Bilder von der Demo: ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Aktuelles zum Thema  


Radwege in Lage
Kommentar zum Thema Mobilität vom  7. 7. 2009

Generation Mietwagen

In der Zeitschrift fairkehr - das ist die Zeitschrift des VCD-Verkehrsclub Deutschland- fanden wir in der Ausgabe 3 2009 einen tollen Kommentar -Generation Mietwagen- über Trends im Mobilitätsverhalten ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Verkehrsclub Deutschland  


Jose Bove aus Frankreich
Aktion in der Senne vom  1. 6. 2009

Keine neuen Kampfdörfer in der Senne

Mitglieder der Grünen Lage besuchten am Pfingsmontag die Veranstaltung 'Keine neuen Kampfdörfer in der Senne' in Augustdorf - Auf der Kundgebung sprachen u. a. Jose Bove und Sven Giegold ... mehr lesen >>
Weitere Infos: Keine Kampfdoerfer.de  

   Friedenspolitische Forderungen zur Europawahl

   Demonstration in Gorleben - Filmbericht

   Steuersenkungen taugen nichts - Besser Kaufkraft stärken, wo es nötig ist

   Die ewige Suche nach dem sicheren Endlager

   Handwerk profitiert vom Klimaschutz

   Grüne zu den Maßnahmen der Bundesregierung in Sachen Finanzmarktkrise

   Die AKW-Neubautruppe

   Ökonomische Argumente zur biologischen Vielfalt

    Schwarz-Grüner Koalitionsvertrag in Hamburg

    Interview mit Ute Koczy (Lippische Bundestagsabgeordnete)

    Spinnerei der Energiemultis- Gastbeitrag von Baerbel Hoehn zum Thema Kohlekraftwerke

   Bahnprivatisierungsgesetz stoppen - Schieneninfrastruktur ist öffentliche Aufgabe!

   Kritik am Kinderbildungsgesetzes

   Sonnige Aussichte für die Solarbranche

   Öko-Autos kommen aus Japan

   Störfall – Unfall – Vattenfall

   Ute Koczy Reisebericht Afghanistan

   Film zum Thema Klimawandel: Al Gore - Eine unbequeme Wahrheit

   Lohndumping ächten, Mindestlohn einführen

   Qualität in der öffentlichen Kinderbetreuung

   Klimaschutz - Taten statt warten

   Armut und Rohstoffe

   Alter braucht Zukunft - zum demografischen Wandel

   Menschen ernähren, nicht Autos - die andere Seite der Biokraftstoffe

   Der verdrängte Störfall - vor 30 Jahren: Totalschaden im Atomkraftwerksblock Gundremmingen A am 13. Januar 1977

   Klimaschutz fängt im Kleinen an - Videocast

   Europa ist eine Erfolgsgeschichte - Was ist zu tun?

   EnBW: Wortbruch für dicke Gewinne - Laufzeitverlängerung von AKWs

   Hacker Pläne des BKA verfassungswidrig und gefährlich

   Pressefreiheit als Fundament der Demokratie

   Tabu "Toilette" - Ein Thema, das ernster ist als es zunächst klingt

   Die EU verlangt deutliche Nachbesserungen beim deutschen Zuteilungsplan.

   Lippische Grüne unterstützen Kirchenasyl für Familie Berisha in Heiden

   Acht Reformschritte für die Handlungsfähigkeit der Kommunen

   GRUENE fordern: USA in Klimaschutz einbinden

   Grüner Oberbürgermeister in Tübingen

   Grüner Aufruf für den Aktionstag der Gewerkschaften "Das geht besser - aber nicht von allein", fuer soziale und gerechte Reformen (PDF-Datei zum runterladen)

   Grüne sehen Beitraege durch Gesundheitsreform steigen

   Grüne sehen Verbesserungsbedarf beim Elterngeld

   Atomausstieg selber machen! Wechseln Sie Ihren Stromanbieter

   Stimmenzuwachs für die Grünen bei Kommunalwahl in Niedersachsen

   Klimaschutz zur Priorität machen

   Ich glotz TV - rund um die Uhr - 4 grüne Abgeordnete im Selbstversuch

   Gammelfleischskandal: Zeit, dass sich was ändert!

   Die neue VCD Auto-Umweltliste

   Schwedisches AKW stand kurz vor der Kernschmelze

   Verbraucherüberwachung im Netz? Mehr Datenschutz notwendig

   Kinder im Mittelpunkt der Politik

   Grüne haben wieder einen Außenminister - In Afghanistan

   BND/CIA-Untersuchungsausschuss

   20 Jahre nach Tschernobyl

   Menschenrechte und Guantanamo

   Europäer für Sonnenenergie und gegen Atomkraft

   Der baden-württembergische "Muslimtest" ist inakzeptabel

   Bewertung des Koalitionsvertrages der grossen Koalitin aus grüner Sicht

   Interview mit dem neuen Fraktionssprecher Fritz Kuhn

   Die grünen Abgeordneten im neuen Bundestag

   Interview mit der neuen Fraktionssprecherin Renate Künast

   Chefvolkswirt der Deutschen Bank zum Thema "Erneuerbare Energien"

   Studienkonten statt Studiengebühren

   Argumente gegen Atomenergie Eine Plakataktion von IPPNW, Eurosolar und des Weltenergiebüros

   Für einen starken Verbraucherschutz

   Photovoltaik und Design: Bundesumweltminister Jürgen Trittin startet Architekturwettbewerb

   Nachwachsende Rohstoffe - Ihnen gehört die Zukunft, denn sie sind klimaneutral und schaffen Arbeitsplätze in Deutschland

   Nicht von Reformpolitik distanzieren - Interview mit Jürgen Trittin

   Es gibt keinen Grund sich für Rot-Grün zu schämen - Interview mit Joschka Fischer

   Zum Thema Neuwahlen - Interview mit Krista Sager

   50 LipperInnen in Berlin: Von Gentechnik bis zur Schiffahrt auf der Spree

   Zur Feinstaubdebatte

   Visa-Untersuchungsausschuss - Ein Zwischenbericht.

   Vor 19 Jahren: Die Tragoedie von Tschernobyl

   Hohe Akzeptanz für Energiewende in der Bevölkerung

   Weltinnenpolitik: Alter Kontinent, neuer Hoffnungsträger? Fischer diskutierte mit Rifkin

   Gesunde Atemluft – weniger Emissionen - Feinstäube belasten vor allem die Kleinsten. Der Dieselrußfilter kann Abhilfe schaffen.

   AKW OBRIGHEIM VOM NETZ - Fast 20 Jahre nach Tschernobyl wird der zweite deutsche Atommeiler seit dem Atomaustiegskonsens von 2002 vom Netz genommen.

   Signal für den Klimaschutz beim Bush-Besuch

   Interview mit Bütikofer zur Visadebatte

   Bundesforschungsanstalt Detmold - Standort gesichert

   Ziel: Kindergerechtes Deutschland

   Spendenaufruf für Flutopfer in Asien für Flutopfer in Asien

   Kinder aus Tschernobyl müssen auch weiterhin zur Erholung ins Ausland fahren dürfen!

   Energie mit Zukunft: Biomasse Infotag in Lemgo

   Föderalismuskommission am Ende – Parlamente am Zug

nach oben
Zur Startseite