Grüne freuen sich über die Renovierung der Bahnbrücke in Heßloh

2014 wiesen die Grünen auf den schlechten Zustand verschiedener Bahnbrücken in Lage hin. Bei der Untersuchung der Bahn hatte die Brücke in Heßloh die schlechteste Bewertung erhalten. Sie wurde inzwischen abgerissen und wird innerhalb von 10 Tagen durch ein Provisorium ersetzt und dann komplett erneuert. Lesen Sie zuerst den Bericht aus dem Jahr 2014 hier und einen Fotobericht über die Bauarbeiten. Anschließend folgt der Bericht in der LZ von Wolfgang Becker

Im Bahndamm klafft ein großes Loch

Diese Bahnbrücke in Lage hatte die größten Schäden. (Schadenskategorie 4 – nach Bahnklassifikation der schlechteste Wert) Sie gehört zu der der Linie Lage- Lemgo, in Hessloh, nahe der Lemgoer Straße.

Die Brücke ist komplett entfernt worden. An ihrer Stelle wird eine provisorische Brücke errichtet. Dann können die eigentlichen Erneuerungsarbeiten durchgeführt werden ohne den Bahnverkehr stillzulegen.

Die jetzigen Maßnahmen sind nicht zu verwechseln mit der großen Brückenbaustelle in Bielefeld, die auch Fahrplanänderungen in Lippe zur Folge hat und noch längere Zeit andauern wird.

Sie ist vielmehr eine Vorbereitung auf die größeren Maßnahmen im Jahre 2019. Dann werden zahlreiche Brücken in Lage erneuert.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 18-07-18agP1150699.jpg
Gewaltige Löcher werden gebohrt
So sah sie aus, die Brücke in Heßloh
Es fehlt ein großes Stück im Bahndamm
Stahlträger und Rohre werden verbaut

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel