Radweg am Busbahnhof Lage

Radweg am Busbahnhof Lage - Hier wurden die falschen Bordsteine verbaut

Lang’ hat es gedauert: Bessere Bordsteinabsenkung auf dem Radweg am Busbahnhof

Schon im Herbst 2017 forderten die Grünen eine Nachbesserung am Busbahnhof. Der dort vorbei führende Radweg hatte bei den beiden Strassenzufahrten zum Busbahnhof keine richtige Bordsteinabsenkung. Vielmehr eine mehrere Zentimeter hohe Kante, die alle RadfahrerInnen beim Passieren des Busbahnhofs einen heftigen Stoß versetzte – und das viermal auf der Strecke.

Es waren nicht, wie an anderen Stellen üblich, die Bordsteinübergänge eingebaut worden, die in einem kleinen Winkel über ca. 30 cm eine sanfte Höhenänderung erreichen sondern Bordsteine mit Kante.

Die Baufirma wurde zur Nachbesserung aufgefordert. Sie führte ins Feld, das ein Austausch der Steine mit einer großen Baumaßnahme verbunden sei.

Nun 3 Jahre später (!) wurden die Kanten abgefräst. Die Unebenheit ist jetzt nicht mehr ganz so groß. Allerdings so komfortabel wie bei der Verwendung der richtigen Steine ist diese Notlösung nicht.

Abgefräste Bordsteinkanten am Radweg am Busbahnhof in Lage
Provisorische Lösung: abgefräste Kanten
Bordsteinabsenkung
Bordsteinabsenkung wie sie sein soll

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel