Hier wird gerade das neue Anrufsammeltaxi der KVG an einer Säule auf dem Parkplatz Drawenhof aufgeladen.

Hier wird gerade das neue Anrufsammeltaxi der KVG an einer Säule auf dem Parkplatz Drawenhof aufgeladen.

Ladesäulen sollen vereinfacht werden.

Reimund Neumann, für die Grünen im Ausschuss für Stadtentwicklung stellte der Verwaltung folgende Frage:

In einem Infoblatt von WestfalenWeser habe ich von Ladesäulen mit besseren Abrechnungsmöglichkeiten gelesen. (Siehe Anhang)

Sind die Ladesäulen in Lage auch in der Verantwortung von Westfalen-Weser und wenn ja, wann kommt es in Lage zu diesen Verbesserungen?

Ausschnitt einer Mitteilung von Westfalen-Weser zum Thema vereinfachte Ladesäulen

Antwort von Timoteus Peters, Klimaschutzmanager in der Stadtverwaltung:

Westfalen-Weser betreibt auch die Ladesäulen hier in Lage. Es soll als nächstes die Ladesäule hinter dem Historischem Rathaus umgebaut werden. Ob es die dann mit der EC-Karten Zahlung dann schon ist, kann ich noch nicht beantworten.

1 Kommentar

  1. Helmut Behnisch

    Das wäre ein echter Fortschritt! Die vielen EVUs mit ihren unterschiedlichen Abrechnungssystemen sind eine echte Spaßbremse.

    Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel