Grüne wollen Belohnung für absolvieren Schwimmprüfungen

Freikarten der Schwimmbäder für erfolgreich absolvierte Schwimmprüfungen

Bündnis 9o/Die Grünen
Fraktion
Detlef Hübner

An den Bürgermeister
der Stadt Lage

Antrag : Freikarten der Schwimmbäder für erfolgreich absolvierte Schwimmprüfungen

Sehr geehrter Herr Liebrecht!

Aus Gesprächen mit Mitbürgern aber auch Bürgern unserer Nachbarstädte weiß ich, dass insbesondere unser Hallenbad ein Aushängeschild darstellt und wegen seiner angenehmen Atmosphäre geschätzt wird. Auch mit Blick auf die seit kurzem wieder ansteigende Zahl an Badetoten habe ich im Sportausschuss im Mai 2006 vorgeschlagen, erfolgreich absolvierte Schwimmprüfungen (Freischwimmer, Fahrtenschwimmer, Jugendschwimmer) mit Zehnerkarten bzw. alternativ freiem oder ermäßigtem Eintritt zu honorieren. Details sollten m.E. separat vereinbart werden. Obgleich ich auch von Mitgliedern anderer Fraktionen Zustimmung erhalten habe, wurde mein Vorschlag mit Hinblick auf fehlende Finanzierbarkeit durch Herrn Landrock abgelehnt.

Während der folgenden Sitzung des Sportausschusses bat ich Herrn Landrock, mir den finanziellen Wert oben bezeichneter „Werbemaßnahme“ zu benennen, da ich zum damaligen Zeitpunkt die Möglichkeit sah, zumindest Teile aus den Mitteln einer Stiftung zu finanzieren. Leider warte ich seit 3 Monaten in dieser Angelegenheit auf eine Antwort.

Abgesehen vom finanziellen Verlust für unsere Stadt durch oben bezeichnete Maßnahme werden zumindest Teile dadurch finanziert, daß die „Neuschwimmer“ beim kostenlosen Besuch unseres Hallenbades Familienmitglieder oder Freunde mitbringen, wird hier m.E. eine Möglichkeit ausgelassen, öffentlichkeitswirksam eine Werbemaßnahme für unser Hallenbad zu platzieren.

Gegebenenfalls ließe sich die Maßnahme sogar mit dem Sportausschuss als Paten finanzieren. Obgleich ich vorstehenden Vorschlag im Gremium noch nicht besprochen habe, wäre die Außenwirkung dieser parteiübergreifenden Maßnahme nicht zu unterschätzen.

Ich bitte Sie, diesen Antrag jetzt zügig bearbeiten zu lassen und den zuständigen Ausschüssen zuzuleiten.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel