Grüne fordern ein eine Neudefinition der Überschwemmungsgebiete

Änderung der Grenzen des Überschwemmungsgebietes der Werre im Bereich des Bebauungsplans G 9

Bündnis 9o/Die Grünen
Haferkamp 8
32791 Lage
Tel.05232 929403

An den Rat der Stadt Lage
Herrn Christian Liebrecht
Rathaus I
32791 Lage

Wir beantragen, den Werrewasserverband aufzufordern, die Grenzen des Überschwemmungsbereichs der Werre im G 9 zwischen Bahnlinie und Werre (unbebauter Bereich) neu festzusetzen.

Begründung: Das oben genannte Gebiet wurde während der letzten Hochwasserereignisse tatsächlich überschwemmt. Entsprechend dieser Ereignisse und nach Berechnungen durch Herrn Offermann hatte das Tiefbauamt diesen Bereich im Gegensatz zum Werrewasserverband als Überschwemmungs- gebiet vorgesehen.
Da die Erkenntnisse, die das Tiefbauamt gewonnen hatte, gesichert sind, aber in den Plänen des Werrewasserverbandes nicht berücksichtigt wurden, beantragen wir, dass der Werrewasserverband die Grenze des Über- schwemmungsbereichs im G 9 entsprechend ändert.

Wir bitten, über diesen Antrag in den zuständigen Ausschüssen beraten und abstimmen zu lassen und anschließend das Beratungsergebnis dem Werrewasserverband vorzulegen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel