Grüne nehmen den Bürgermeister in die Pflicht zu Dienstfahrrädern

Mit einem Witz versuchte der Bürgermeister sich in der Sache ‘Dienstfahrräder’ aus der Affäre zu ziehen. Wir empfinden es nicht mehr als witzig, wenn der Bürgermeister einen Ratsbeschluß, der leicht mit einem Federstrich zu erledigen ist, mehr als ein Jahr unerledigt läßt. Nachfolgend lesen Sie den Bericht von Wolfgang Becker in der LZ.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel