Grüne wollen Ersatzgelände für Schrebergärten und fließendes Wasser im Zieglerbrunnen

Jürgen Rosenow – für die Grünen im Rat – erkundigt sich nach den Ersatzflächen für die Kleingärten im Bereich Werreanger, nach dem Bebauunsplan G10C Hirschberger Str. und dem Betrieb des Zieglerbrunnens.

Jürgen Rosenow stellt drei Anfragen:

  1. Er bittet um Auskunft, ob es bereits Ersatzflächen für die Kleingärten im Bereich des Umfluters gebe

    Antwort: Herr Paulussen teilt mit, das Ersatzflächen im Rahmen der nächsten Fachausschusssitzung vorgestellt würden.
  2. Des Weiteren bittet Herr Rosenow darzulegen, ob vor dem Hintergrund des Hochwasserschutzes die Zielsetzungen des in der Beratung befindlichen Bebauungsplanes G10C ‘Hirschberger Strasse’ nicht weiter verfolgt werden.

    Antwort: Zu dieser Frage verweist Herr Paulussen ebenfalls auf Stellungnahme im nächsten Fachausschuss.
  3. Als drittes fragt Herr Rosenow, wann der Zieglerbrunnen auf dem Marktplatz in Gang gesetzt werde.

    Antwort: Der Brunnen kann erst im August erfolgen. Auf Grund der Kanalbaumaßnahmen im Bereich des Marktplatzes müsse die Zuleitung unterbrochen werden und könne erst nach Abschluß der Arbeiten wieder hergestellt werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel