Grüne kämpfen für Ersatzgelände für Schrebergärten

Jürgen Rosenow – für die Grünen im Rat – führt aus, daß für Schrebergärten, den drei Standtorten in Lage aufgegeben werden müssen schon im letzten Jahr Ersatzgelände gefunden werden sollte und fragt, ob die Bemühungen der Verwaltung inzwischnen erfolgreich waren und möchte wissen, wie groß das Ersatzgelände ist.
Antwort: Von der Verwaltung ist zu erfahren, das Stadt Gelände in Größe von ca. 7.000 qm zur Verfügung stellen kann.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel