Grüne Radtouren auf den Spuren schöner lagenser Bäume

Beim Zeppelinbaum in Ohrsen

Im Rahmen des Lagenser Stadtradelns haben die Grünen zwei Touren angeboten. Am 30. 5. ging es vom Marktplatz abseits der befahrenen Straßen in großem Bogen durch die westlichen Ortsteile von Lage. Unterwegs wurden zahlreiche Stationen angefahren, an denen jeweils ein besonderer Baum im Mittelpunkt stand. Lesen Sie die Presseberichte hier

Start am historischen Rathaus
Das Geheimnis der Zeppelinlinde wird gelüftet. Sie wurde 1901, von dem Volksschullehrer Fritz Bünte gepflanzt. Der Anlaß war, der erste Überflug eines Zeppelins über Lage. Ein ‘Luftschiff’ – zu jener Zeit eine Sensation.
Iggenhausen und dann die Soorenheider Straße. Hier vermissten die Teilnehmer einen Radweg.
Ehrentrup: gewaltige Linden auf dem Geländer der ehemaligen Gaststätte Eikenstrate.
Durch die Felder zwischen Ohrsen und Pottenhausen
Ziegeleimuseum
Die Tour endete am Pfadfinderheim am Obstgarten. Hier ist eine besonders geformte Buche zu bestaunen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel