Grüne wollen Entsorgung von Schrotträdern am Bahnhof

Reimund Neumann – für die Grünen im Ausschuss für Verkehr und Ordnung weist darauf hin, dass sich am Fahrradständer am Bahnhof etliche ‘Schrotträder’ befinden und stellt Fragen zum weiteren Ablauf.

Die Fotos zeigen die Fahrradabstellanlage am Bahnhof. Die Schrottfahrräder bieten keinen schönen Anblick, außerdem führen sie bei den Nutzern der Anlage zu dem Gefühl, daß es kein sicherer Ort sei. Und wenn irgendwo Müll liegt, ist die Tendenz groß, noch mehr hinzuzufügen. Es geht nicht nur darum, daß jetzt konkret die kaputten Räder am Bahnhof entfernt werden, sondern auch darum, wie man das grundsätzlich handhabt. An den Fahradständern in der Innenstadt, die jetzt eingerichtet werden, kann dieses Problem ebenso auftreten. Deshalb folgende Fragen:

  1. Muß vor Entfernen der Räder der Besitzer am Fahrrad darauf hingewiesen werden und eine Frist bekommen, wie dies bei Autos passiert, die ohne Nummernschild auf öffentlichen Flächen stehen?
  2. Oder genügt ein allgemeiner Hinweis an der Abstellanlage (“Offensichtlich herrenlose Schrottfahrräder werden entfernt – Anfragen unter Tel …..”)
  3. Kann der Bauhof in einem regelmäßigen Turnus diese und dann auch die neuen Fahrradabstellanlagen in der Innenstadt prüfen, ob dort Schrottfahrräder herumliegen und entsprechend verfahren?

Mit freundlichen Gruß

Reimund Neumann


Ergebnisse:

Ausschuss für öffentliche Ordnung Sicherheit und Feuerwehr 8.2.2018: Von der Verwaltung stellt Herr Rayczk in Aussicht, daß ein Verfahren ähnlich dem bei Autos von der Ordnungsbehörde durchgeführt wird.

August 2018: Zu unserer Zufriedenheit können wir feststellen, daß die Stadtverwaltung/der Bauhof tätig geworden sind. Siehe drittes Bild.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel