Spielplatz an der Ringstr. soll aktiviert werden

Auf Antrag der Grünen soll der ehemalige Kinderspielplatz an der Ringstraße in Ohrsen-Ehlenbruch reaktiviert werden. Das war der Wunsch der Bürger im Rahmen des Stadtentwicklungsprozesses. Wir haben das aufgegriffen und die Mittel beantragt. Bei der Spielplatzbereisung nutzten 20 Familien die Gelegenheit um den Bedarf deutlich zu machen. Die Mittel sind im Haushalt verankert und nun kann die Planung gemeinsam mit den Bürgen beginnen.. Lesen Sie zuerst den Antrag im Wortlaut und anschließend den Bericht in der LZ von Wolfgang Becker:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 17-11-19cg1.jpg

Die Grünen beantragen, die im Haushaltsplan 2018 vorhandenen Mittel für die Unterhaltung öffentlicher Kinderspielplätze Haushaltsstelle 7853000 um 10.000 € zu erhöhen.Begründung:

Der Kinderspielplatz an der Ringstraße in Ohrsen-Ehlenbruch wurde in der Vergangenheit zurückgebaut, weil er kaum noch genutzt wurde. Inzwischen hat in der Siedlung ein Generationswechsel eingesetzt und es leben dort wieder junge Familien mit derzeit 30 Kindern unter 14 Jahren.

Einer der Wünsche, der während der Beratungen des Stadtentwicklungskonzepts geäußert wurde, war die Wiederbelebung des Spielplatzes an der Ringstraße. (s.Protokoll der Planungswerkstatt West vom 3. Juli 2017)


Ergebnisse:

7.12.2017 Hauptausschuss: Der Hauptausschuss beschließt: Im Haushaltplan 2018 wird zunächst ein Betrag von 10.000 Euro für die Wiederbelebung des Spielplatzes ‘Ringstraße’ eingestellt. Im zuständigen Jugendhilfeausschuss soll dann über die weitere Vorgehensweise bzgl. der Umsetzung der Maßnahme beraten werden.

19.12.2017 Rat: Der Rat bestätigt den Beschluß des Hauptausschusses.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel