Skyline von Honkong bei Nacht

Skyline von Honkong bei Nacht

Nachtabschaltung der Straßenlaternen

Infos zum Bild:  Skyline von Hong Kong,  Urheber: Diliff,  Lizenz: GNU, unverändert

Die Grünen beantragen, die Nachtabschaltung der Straßenlaternen in den Randbereichen der Kernstadt und den Ortsteilen wieder einzuführen. Dieser Wunsch wurde von mehreren Bürgern geäußert und es gibt zahlreiche Gründe, die dafür sprechen.

Die Nachtabschaltung in Randbereichen der Kernstadt und in den Ortsteilen von 24:00 Uhr bis 5:00 Uhr morgens wird wieder in Kraft gesetzt.

Begründung:

Die Aufhebung der Nachtabschaltung (Beschluss aus dem Jahr 2018) stößt bei zahlreichen Bürgern auf wenig Gegenliebe. Durchbrennende Laternen werden als störend empfunden.
Für Mensch und Tier ist die fehlende Dunkelheit in der Nacht ungesund.
Zum Aspekt der Sicherheit werden von den Bürgern statt nachts brennender Laternen, mehr Laternen gewünscht. Dadurch könnten mehr Orte in der Zeit von 5 Uhr bis zum Hellwerden und entsprechend abends bis 24.00 Uhr ausgeleuchtet werden. (z.B. an Schulbushaltestellen) In diesen Zeiten bestehen Sicherheitsprobleme für viele Bürger – nachts nur in wenigen Ausnahmefällen.
Durch die Wiedereinführung der Nachtabschaltung könnten wir etwa 40.000 Euro einsparen.


Ergebnisse:

28. 11. 2019 Hauptausschuss: Nachdem sich schon im Umweltausschuss und im Ausschuss für Öffentliche Ordnung keine Mehrheit gefunden hat, lehnt der Hauptausschuss den Antrag ebenfalls ab.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel