Menschen in der Lagenser Innenstadt

Alt und Jung in der Bergstraße

Wahlprogramm Demografie: Alt und Jung gemeinsam

Die demografische Entwicklung zeigt eine Veränderung der Altersstruktur in unserer Stadt. Zwar werden relativ viele Kinder geboren, trotzdem steigt durch die Abwanderung junger Erwachsener der Anteil der Senioren an.

Die meisten älteren Menschen sind aktiv, wollen am gesellschaftlichen Leben teilhaben und soziale Kontakte auch mit Jüngeren pflegen. Sie sollten gesellschaftlich und politisch eingebunden und an allen Planungen und Entscheidungen beteiligt werden, damit ihre Lebenserfahrungen und ihr Wissen mit einfließen können.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzt in der Stadtentwicklung auf Konzepte, die der demografischen Entwicklung gerecht werden:

  • Ausbau des Wohnangebotes in der Innenstadt und stadtnahen Bereichen (Alt-Jung-Angebote, Mehr-Generationen-häuser, etc.)
  • Mehr Aufenthaltsqualität in der Innenstadt (senioren-, familien- und kindgerecht)
  • Erhalt und Verbesserung der ärztlichen Versorgung
  • Angebote für sozial benachteiligte Menschen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel