Umrüstung von Leuchtstoffröhren auf LED

Auf Anregung der Grünen stellen die Fraktionen CDU, Bündnis90 Die Grünen und FDP folgenden Antrag:

Umrüstung der Beleuchtung von Leuchtstoffröhren auf LED-Beleuchtung in allen Schulen der Stadt Lage.

Begründung:
Der Weltklimagipfel ist gerade zu Ende, wir sind aufgefordert aktiv die gesetzten Ziele zum Klimaschutz umzusetzen. Unsere Stadt Lage hat einen Klimaschutzbeauftragten der die Klimaschutzziele auf kommunaler Ebene umsetzen kann.
Energetisch wurde in unseren Schulen einiges geleistet, trotzdem haben wir hier noch sehr große Einsparpotentiale. Die CO2-Emissionen können wir klimafreundlich durch die Umrüstung von Leuchtstoffröhren auf LED-Beleuchtung senken, es sind Energieeinsparungen von ca. 68 % möglich.

Beispiel: 300 Röhren in 30 Klassenräumen verbrauchen ca. 38000 KW im Jahr bei einem KW-Preis von 0.28 €, entstehen Kosten von 10600 €. Mit LED-Beleuchtung würde man ca. 7200 € sparen.

Das BMU fördert die Umrüstung mit entsprechenden Förderprogrammen zu 50 %.

Wir beantragen daher schnellstmöglich entsprechende Anträge beim BMU zu stellen.


Beratungsergebnisse:

Rat am 21.12.21: Der Bürgermeister gibt den Eingang des Antrages bekannt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel