Bauhof Lage

Bauhof Lage

Antrag:
Errichtung von Photovoltaikanlagen (Bauhof)

Die Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP beantragen:

  1. Der Haushaltsansatz des Auftrages B21066001 „Streusalzhalle Bauhof“ für das Jahr 2023 wird um den notwendigen Betrag zur Errichtung einer PV-Anlage auf dem Dach der Halle erhöht.
  2. Der Haushaltsansatz des Auftrages H19065007 „Bau einer neuen Halle für den Bauhof“ für das Jahr 2023 wird um den notwendigen Betrag zur Errichtung einer PV-Anlage auf dem Dach der Halle erhöht.

Begründung:

Die neu zu errichtenden Gebäude sollen zur Erzeugung CO2-neutraler Energie genutzt werden.


Hauptausschuss 19.12.2022: Der Antrag wird mit den weiteren Anträgen zum Thema Photovoltaik verbunden (Photovoltaik auf Bestandsgebäuden, Photovoltaik auf Bauhofgebäuden).
Für die drei Anträge wird einstimmig beschlossen:
Die Verwaltung wird beauftragt, die Machbarkeit/Potentiale für die Herstellung von Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden prüfen zu lassen.

Zur Anlauffinanzierung für die Planung werden 100.000,- EUR für 2023 eingestellt, sowie 500.000.- EUR als Verpflichtungsermächtigung für das Jahr 2024 vorgesehen.

Ferner sind in den Haushalt 2023 zur Herstellung von Photovoltaikanlagen für das Bauhofgebäude 50.000,- EUR und für das Salzlager 25.000,- EUR zusätzlich einzustellen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel