Grüne Frage zur Funktionalität der Bahnhofsuhr

Wer zum Bahnhof eilt oder rennen muß, weil er den Zug nicht verpassen möchte, freut sich über die weithin sichtbare Uhr. Man kann dann seine Chancen, den Zug zu erwischen, gut abschätzen und gegebenenfalls noch schneller werden. Leider geht die Uhr seit einige Wochen falsch – genauer 63 Minuten vor. Nach einer Anfrage von Reimund Neumann wurde das Fachteam Straßenbau beauftragt und behob das Problem kurzfristig.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel